FACTS

Projektentwicklung
Standort Graz-Andritz
Jahr 2021
Typologie Wohnbau
NNF 1780 m²
Baubeginn 2022

In Weiterführung der städtebaulichen Konzeption einer bereits vorhandenen Wohnanlage entlang der Ziegelstraße, umfasst dieses Vorhaben drei kammartig angeordnete Baukörper, die jeweils in ein grünes Umfeld eingebunden sind. Das Ensemble besteht straßenseitig aus einem länglichen Gebäude mit drei Geschossen und einem rückspringenden Penthouse-Geschoss und zwei im Grünen liegenden Punkthäusern mit je zwei Vollgeschossen und einem Penthouse.

Insgesamt entstehen 23 Wohnungen, denen ausnahmslos ein eigener Freibereich in Form von Privatgärten in den Erdgeschosswohnungen bzw. großzügigen Balkonen in den Obergeschossen zugeordnet werden. Zwischen den Baukörpern ziehen sich Fußwege durch die ganze Anlage, die die verschiedenen gemeinschaftlichen Freibereiche und den Spielplatz miteinander verbinden, außerdem dienen sie natürlich der Erschließung der hinteren Baukörper. Die einzelnen Gebäude haben zusätzlich einen direkten Zugang von der Tiefgarage zum jeweiligen Treppenhaus.